Flowfactory: Linzer Startup bietet wandelbaren Mini-Balkon fürs Fenster

(Quelle: TrendingTopics)

Möbelstücke mit unterschiedlichen Funktionen, die eine optimale Nutzung des Wohnraums ermöglichen: Damit will das Linzer Startup Flowfactory überzeugen. Das in diesem Jahr gegründete Jungunternehmen hat mit dem „Balcosy“ bereits ein erstes Produkt entwickelt. Es handelt sich dabei um einen kleinen Tisch aus Holz, den Kunden durch Falten zu einem Mini-Balkon im Fenster umwandeln können. Das soll es ermöglichen, bequem und sicher auf dem Fensterbrett zu sitzen und so trotz begrenztem Raum in der Wohnung eine Art Terrasse im Kleinformat zu haben.

Idee stammt aus dem Lockdown
Flowfactory-Gründer Florian Holzmayer hatte die Idee zu Balcosy im Corona-Lockdown 2020. Er selbst wollte in seiner balkonlosen Wohnung in Linz am Fensterbrett sitzen und eine bequeme und sichere Lösung dafür finden. Sein baurechtlich zertifiziertes Möbelstück soll sich in nur wenigen Sekunden vom Tisch zum Balkon umwandeln lassen. „Einfach hochklappen und die Sonne genießen“, verspricht das Startup des Salzburgers, der Holzbau an der HTL Hallein studiert hat.

 

Der Balcosy soll als kleiner Tisch vor dem Fenster montiert werden. Dabei sollen auch Heizkörper kein Hindernis sein. Indem Kunden den Tisch umdrehen und auf ihre Fensterbank klappen, wird daraus der Mini-Balkon. Ein ausklappbares Geländer soll verhindern, dass beim Sitzen Gefahren bestehen. Kunden sollen das Startup kontaktieren und das Möbelstück nach Maß anfertigen ...

Den ganzen Beitrag finden Sie hier

<< zurück