Begleiten

Als Start-up-Inkubator und Partner der oberösterreichischen Industrieunternehmen begleiten wir die Kooperationen und Innovationen, die durch PIER 4 initiiert wurden. Unser Anspruch ist, die neuen Projekte bestmöglich in bestehende Unternehmensstrukturen zu integrieren, um für beide Seiten ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Unsere Partner

Agieren statt reagieren. In unserer Fertigung haben wir uns frühzeitig die Möglichkeiten der Digitalisierung und Technologisierung zu Nutze gemacht. Um auch in Zukunft Veränderung als Chance nutzen zu können, sind wir gemeinsam mit PIER 4, den Start-Ups aber auch mit den anderen involvierten Unternehmen bestrebt unsere Innovationskraft auszubauen und damit auch den Standort Oberösterreich zu stärken. Wir wollen nicht nur mithalten können, sondern in unseren Kernthemen auch Trendsetter sein.

Manfred Hube, CEO hali GmbH

Gespräche und Austauschen von Menschen

Unsere Partner

Wir sehen insgesamt einen Vorteil in der Zusammenarbeit mit Startups. Wir profitieren hier vor allem von deren Schnelligkeit und Innovationen – im Sinne von Kompetenzergänzung und einem schnellen Time-to-Market.

Thomas Linde, Chief Innovation Officer (CINO)

Unsere Partner

Um nachhaltig Technologieführer in einer Branche sein zu können, sind nicht nur kontinuierliche Ideen und Innovationen eine Grundvoraussetzung, es braucht auch Offenheit und manchmal das Verlassen der eigenen Komfortzone. Mit der PIER 4 Partnerschaft betreten wir eine Open Innovation Bühne und freuen uns auf den Erfahrungsaustausch, die Impulse, das Netzwerken und vor allem auf die möglichen Kollaborationen, welche in diesem innovativen Umfeld entstehen werden.

 

Helmut Ennsbrunner und Ronald Holzleitner, Leitung Pre-Development und NewBusiness Perfect Welding, Fronius International GmbH

Unsere Partner

Wir stehen derzeit am Beginn des vermutlich größten Mobilitätswandels in der jüngeren Geschichte, denn die Zukunft bringt eine Vielzahl an technischen Innovationen und Veränderungen des Mobilitätsverhaltens mit sich. Die Begleitung dieser fortschreitenden Entwicklungen ist in der Zukunftsstrategie des ÖAMTC Oberösterreich als wesentlicher Bestandteil fest verankert. Deshalb ist es für uns wichtig, nicht nur eigene Innovationen voranzutreiben, sondern den Blick auch ganz gezielt nach „außen“ zu richten, um neue Ideen und Ansätze zu erkennen und zu fördern.

Harald Großauer, Landesdirektion ÖAMTC Oberösterreich

Gespräche und Austauschen von Menschen

Unsere Partner

Von der Vernetzung mit dem Start-up-Ökosystem erwarten wir uns innovative Lösungsansätze, um unser Leistungsangebot fortwährend zu optimieren. Von der Öffnung der Innovationsprozesse profitieren nicht nur wir als Unternehmen, sondern auch unsere Kundinnen und Kunden sowie die gesamte Region.

Josef Siligan, Vorstand Energie der LINZ AG

Unsere Partner

PÖTTINGER steht für eine offene Unternehmenskultur, um auf der einen Seite mit innovativen Ansätzen die Kernleistungen des Unternehmens bestmöglich abzusichern sowie auszubauen und auf der anderen Seite durch die Öffnung des Innovationsprozesses komplementäres Wissen in das Unternehmen zu bringen. Von PIER 4 und der Vernetzung von Start-ups und Großunternehmen erwarten wir uns gerade aus dieser Heterogenität einen großen Mehrwert und wollen mit PIER 4 den Start-up-Spirit und die Mentalität in ein traditionelles Familienunternehmen transferieren.

Markus Baldinger, Geschäftsführer Forschung & Entwicklung PÖTTINGER Landtechnik GmbH

hali GmbH
KEBA Group AG
Fronius International GmbH
ÖAMTC Oberösterreich
LINZ AG
PÖTTINGER Landtechnik GmbH
Mag. Manfred Schietz

Mag. Manfred Schietz

Projektleitung PIER 4