Startups im Aufwind

Seit Dezember dürfen wir gleich vier herausragende Startups im Incubate-Programm begrüßen: Creonect, Bundre, PelviQueens und Researchly. Mit einem starken Fokus auf GreenTech, MedTech und HighTech bringen diese innovativen Unternehmen frischen Wind in die Startup-Szene. Doch was bedeutet es wirklich, Teil des Incubate-Programms zu sein?

Vielfalt und Innovation: Ein Blick auf unsere Neuzugänge

Besonders stolz sind wir darauf, drei weibliche CEOs in unserer aktuellen Runde zu haben. In einer Branche, die oft von Männern dominiert wird, setzen wir ein Zeichen für mehr Vielfalt und Chancengleichheit. Dabei decken unsere Startups ein breites Spektrum ab: zwei GreenTech-Unternehmen, ein MedTech-Innovator und ein HighTech-Pionier. Diese Vielfalt spiegelt sich nicht nur in den Branchen, sondern auch in den Ideen und Visionen wider, die in den nächsten 15 Monaten weiterentwickelt werden.

Die spannende Reise: Von der Idee zur Innovation

Für die Gründer:innen wird die Zeit im Incubate-Programm zweifellos zu einer spannenden und herausfordernde Reise. Als Sparringspartner und Herzensförderer stehen wir von tech2b bereit, um gemeinsam die entscheidenden Schritte auf der Startup-Reise zu gehen. Erwartet werden nicht nur erfolgreiche Momente, sondern auch Aha-Momente und tiefe Erkenntnisse, die den Weg zur Innovation ebnen werden.

Incubate – Der Schlüssel zum Erfolg

Die Reise von einer Idee bis zur Innovation ist voller Herausforderungen. Doch für die nächsten Schritte braucht es vor allem Mut, Commitment und Entschlossenheit. Genau hier setzt das Incubate-Programm an, indem es den Startups die Unterstützung bietet, die sie benötigen. Ein erfahrenes Team von Expertinnen und Experten steht bereit, um in jeder Situation die richtigen Impulse zu setzen und die Entwicklung der Startups gezielt voranzutreiben.

Was bietet das Incubate-Programm?

Unsere Startups erhalten während der 15-monatigen Betreuung nicht nur Büroräumlichkeiten, sondern auch finanzielle Unterstützung in Form eines Barzuschusses von € 10.000. Zusätzlich gibt es max. € 150.000 Stille Beteiligung (durch den oberösterreichischen Gründerfonds FTI) nach UBG/KGG Prüfung. Dabei legen wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Gesundheit, weshalb zusätzlich € 10.000 für GreenTech- und MedTech-Projekte bereitgestellt werden. Ein Female Bonus in Höhe von € 1.000 unterstreicht unsere Bemühungen um eine diversere Startup-Landschaft.

Mentor:innen, Coaching und ein starkes Netzwerk runden das Angebot ab. Exklusive Zugang zu BizTrain, dem umfangreichsten Weiterbildungsangebot für Startup-Gründer:innen in OÖ. wie "Erfolgreich Investor:innen gewinnen" und "Growth Brainery", versprechen praxisnahe Einblicke und wertvolle Learnings.

Fazit: Die Zukunft gestalten – gemeinsam und innovativ

Das Incubate-Programm ist der Schlüssel für Startups, die den Weg von der Idee bis zur Innovation erfolgreich meistern wollen. Mit einem breiten Spektrum an Unterstützungsmöglichkeiten und einem engagierten Team an ihrer Seite können Creonect, Bundre, PelviQueens und Researchly die nächsten 15 Monate zu einer aufregenden und erfolgreichen Etappe auf ihrer Startup-Reise machen. Wir freuen uns darauf, ihre Entwicklung zu begleiten und die Zukunft gemeinsam zu gestalten – voller Innovation, Vielfalt und unternehmerischem Geist.

 

<< zurück