Workshops zum Thema Startups an der JKU Linz

STEP > one ist eine junge Veranstaltungsreihe an der Johannes Kepler Universität Linz, welche am 15. Mai 2015 in die nächste Runde ging. Von motivierten StudentInnen ins Leben gerufen, soll STEP > one Interessierten im Zuge von Workshops und Keynotes, unter anderem von Ali Mahlodji und Michael Eisler – alles Wissenswerte zum Thema “Startups und Unternehmensgründung” vermitteln.

Egal, ob die 60 TeilnehmerInnen bereits eine zündende Idee hatten oder nicht, STEP > one lieferte die passenden Workshops. Zur Wahl standen drei verschiedene Workshoptracks, die unterschiedliche Interessensgebiete und Wissensstände abdeckten: STEP > one.social, STEP > one.tech und STEP > one.next

In jedem dieser drei ganztägigen Workshoptracks wurde grundlegendes und weiterführendes Wissen zu den großen und kleinen Kleinigkeiten des Startup-ABCs interaktiv vermittelt. Dazu standen ExpertInnen aus der Gründerszene tatkräftig zur Verfügung. Neben Ideengenerierung oder einem Pitch-Training wurden den TeilnehmerInnen auch Tipps und Tricks zu Marketing und Finanzierung gezeigt.

Nach den Workshops hieß es “Bühne frei” für die Abendveranstaltung STEP > one.talk. Keynotes, ein Pitch-Contest und das Networking-Buffet rundeten den Veranstaltungstag für insgesamt rund 130 Anwesende perfekt ab. STEP > one.talk konnte auch von Nicht-WorkshopteilnehmerInnen besucht werden.

Ali Mahlodji (Co-Gründer und CEO von whatchado), Maria Schlagnitweit (Partnerin bei LeitnerLeitner) und Michael Eisler (CEO von code.sleep.repeat) gaben in leidenschaftlichen Vorträgen spannende Einblicke in ihre Erfahrungen mit der Welt der Startups. Beim Pitch-Contest hatten die WorkshopteilnehmerInnen danach die Möglichkeit, ihre Ideen einem großen Publikum zu präsentieren und attraktive Preise zu gewinnen, beispielsweise Tickets für das kommende Pioneers Festival.
Das Networking-Buffet bildete das Ende der Veranstaltung. In entspannter Atmosphäre konnten hier Ideen diskutiert und neue Kontakte geknüpft werden. Einen Rückblick in bewegten Bildern findet ihr hier.

<< zurück