• tech2b
  • tech2b
  • News
  • News Detailseite
  • Die Gewinner der tech2b-LIMAK-Stipendien stehen fest

Die Gewinner der tech2b-LIMAK-Stipendien stehen fest

Im Rahmen des tech2b-Förderprogramms wurden in Kooperation mit der LIMAK Austrian Business School bereits zum zweiten Mal Teilstipendien an von tech2b betreute Start-ups vergeben. Die Gewinner haben nun die Möglichkeit, eine für sie normalerweise zu diesem Zeitpunkt schwer finanzierbare Ausbildung an der LIMAK zu absolvieren.

Die Bewerber für die Stipendien mussten in einem Hearing einer Fachjury ihre Qualifikation und Motivation darlegen. Von der Highlevel-Ausbildung der LIMAK profitieren nun diese zwei Gründer, die von tech2b betreut werden:

  • DI (FH) Andreas Wögerbauer (snapmod)
  • Hubert Rapperstorfer (rapperstorfer automation)

Die Gewinner im Detail:

Der Elektrotechniker Huber Rapperstorfer kann sein technisches Fachwissen nun im IN.TENSIVE Zertifikatslehrgang Managemet Compact um allgemeines Management-Know-how erweitern, um so optimal auf die Herausforderungen als Unternehmensgründer vorbereitet zu sein.

DI (FH) Andreas Wögerbauer hat sich ebenfalls für das tech2b-Start-up-Stipendium beworben. Im IN.TENSIVE Zertifikatslehrgang Innovation and Product Management wird er seine Fähigkeiten noch vertiefen, um weitere Innovationen auf dem Markt voranzutreiben.

Über die Start-ups:

Snapmod GmbH (Linz)
Die Snapmod GmbH entwickelt ein Winkelmessgerät auf Laserbasis für Blechbiegemaschinen, dessen Prinzip einem vom Gründungsteam angemeldeten Patent zu Grunde liegt. Hauptunterscheidungsmerkmale zu bestehenden, berührungslosen Ansätzen, sind der kompakte Aufbau, die einfache Möglichkeit zur Nachrüstung und das neue Messprinzip, welches eine kostengünstige Umsetzung ermöglicht. (www.snapmod.com)

Rapperstorfer Automation (Steinhaus bei Wels)
Erstmals in der Geschichte des Stahlbetonbaus werden Bewehrungskörbe in Losgröße 1 vollautomatisch von einer Maschine hergestellt. Dies spart Zeit und Material. Eine echte Revolution (www.rapperstorfer.com)

Foto:
Mag. Raphael Friedl (tech2b), DI (FH) Andreas Wögerbauer (snapmod), Hubert Rapperstorfer (Rapperstorfer automation), FH-Prof. Mag. Dr. Hubert Scholl (Jurymitglied)

<< zurück