• tech2b
  • tech2b
  • News
  • News Detailseite
  • Die Gönner des EDISON 2016: „Investition in die Zukunft“

Die Gönner des EDISON 2016: „Investition in die Zukunft“

Ohne Sponsoren, Gönner und Freunde von Start-ups wäre der EDISON 2016, bei dem tech2b die neuesten Ideen vor den Vorhang holt, nicht möglich. Glücklicherweise entdecken immer mehr Unternehmen und Verbände die Zugkraft des Awards und unterstützen ihn kräftig, wie die WKO oder KGG UBG.

Einer dieser Unterstützer ist die KGG UBG (Kreditgarantie Unternehmensbeteiligung). Deren Geschäftsführer Konrad Remplbauer erklärt warum: „Die UBG ist eine gemeinsame Fördereinrichtung der Banken, der Wirtschaftskammer OÖ und des Landes OÖ mit dem Ziel, das Wirtschaftswachstum in Oberösterreich zu fördern. Mit dem EDISON-Award werden gezielt junge Talente und ihre Ideen ausgezeichnet, die vielversprechendes Zukunftspotential haben.“
Dabei vergisst er auch auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung von Start-ups nicht: „Viele Start-ups schaffen hochwertige Arbeitsplätze und stärken damit nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern tragen auch sehr wesentlich zu einer dynamischen Wirtschaftsentwicklung in Oberösterreich bei.“

 

Start-ups als Impulsgeber. Ähnlich überzeugt von der zentralen Rolle des EDISON ist Mag. Peter Polgar, Leiter des Gründungsservices der WKOÖ: „In OÖ werden pro Tag durchschnittlich 15 Unternehmen gegründet und da sind jede Woche einige innovative, kreative und neue Ideen dabei. Neben neuen Apps, innovativen IT Dienstleistungen und neuen Handelskonzepten, haben die OÖ Gründer auch neue Ideen in den Bereichen Handwerk und Gastronomie.“

Polgar unterstreicht die Bedeutung von Start-ups für die Wirtschaftslandschaft:„Die OÖ Wirtschaft braucht Start-ups, denn diese sorgen für Bewegung am Markt, für die notwendige Konkurrenz und für neue Impulse.“ Wünschenswert wäre für den Gründungsexperten die Etablierung einer Kultur des Scheiterns, aber auch die Förderung des unternehmerischen Denkens bereits im Schulalter. Die künftigen Preisträger des EDISON 2016 werden in diesem Zusammenhang ihrer Rolle als Vorbilder für künftige Start-up Generationen sicher gerecht.

Übrigens: Die Einreichfrist für Oberösterreichs Start-up Award EDISON 2016 läuft noch bis zum 29. Februar.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.edison-der-preis.at


Foto: Mag. Peter Polgar, WKOÖ

<< zurück