aws Call Gründung am Land

Der aws Call Gründung am Land fördert junge, innovative Unternehmen im ländlichen Raum mit bis zu 50.000 Euro (nicht rückzahlbarer Zuschuss). Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung und Weiterentwicklung von bevorzugt technisch-innovativen Investitionsvorhaben, die im Einklang mit dem jeweiligen Regionalkonzept für die Region stehen, in der das Unternehmen seinen Sitz hat. Projektanträge können ausschließlich online über den aws Fördermanager eingereicht werden. Der Einreichzeitraum endet am 3. Dezember 2015 um 12:00 Uhr. Die Auswahl erfolgt nach dem Wettbewerbsprinzip.

 

Innovationsanspruch: Neu oder signifikant verbessert

Neben den Kriterien Übereinstimmung mit dem jeweiligen Regionalkonzept und Schaffung eines regionalen wirtschaftlichen Mehrwertes für die Region, in der das Unternehmen seinen Sitz hat, sollte das Projekt dem Innovationsanspruch „neu oder zumindest signifikant besser“ entsprechen. Der Call wendet sich an Projekte in der Gründungsphase sowie an Projekte von jungen Unternehmen (maximal fünf Jahre nach der Gründung). Angesprochen werden innovative Handwerke, verarbeitendes Gewerbe und industrielle Erzeugung, innovative Dienstleistungen sowie neue Produkte und Dienstleistungen in der Region, die der Ergänzung von regionalen Wertschöpfungsketten dienen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.awsg.at/GruendungamLand

Achtung: Die Einreichfrist wurde verlängert. Nähere Infos finden sie hier.

<< zurück