Youstore: Linzer Jungfirma bietet „Airbnb für Lagerräume“

(Quelle: TrendingTopics)

Ein „Airbnb für Lagerräume“ will das Linzer Jungunternehmen Youstore seinen Kunden bieten. Das in diesem Jahr gegründete Startup hat eine digitale Plattform entwickelt, die private und professionelle Anbieter von Storage-Räumen österreichweit mit Interessenten verbinden soll. So sollen selbst ungenutzte Garagen und Kellerabteile ohne viel Aufwand und Know-how zu Lagerräumen werden.

„Ungenutzte Räume schnell vermieten“
Vorbild für die fünf Gründer war vor allem der Wiener Anbieter Storebox. Anders als bei dem Unternehmen soll Youstore jedoch nicht nur eine Franchise-Lösung bieten, sondern alle möglichen ungenutzten Räume zu Lagern umfunktionieren. „Es gibt so viele leere Geschäftsflächen und ungenutzte Räume. Wir wollen es den Eigentümern dieser Flächen ermöglichen, sie schnell und unkompliziert zu vermieten“, sagt Youstore-CEO Philipp Kuibus. Neben privaten Räumen sind auch Garagenparks und Container auf der Plattform mietbar.

Vermieter können sich auf der Plattform anmelden und eine von den Gründern eigens entwickelte Verwaltungssoftware kostenlos nutzen. Sie können auch den Preis für die Vermietung selbst festlegen. Dafür müssen sie nur eine Provision von zehn Prozent zahlen, die das Startup direkt in den Preis für Endverbraucher mit einberechnen. Für die Kunden bietet Youstore eine Gratis-Versicherung ihrer gelagerten Habseligkeiten in Höhe von 6.000 Euro an. Sie können über die Plattform verfügbare Lagerräume in ihrer Nähe entdecken.

Youstore setzt bei seinem Geschäftsmodell wie Storebox auf das Prinzip des Self Storage. Das bedeutet, dass Kunden jederzeit auf die Lagerflächen zugreifen können und sie selbst absperren müssen. Die Vermieter müssen also auch den Schlüssel zu ihren Räumlichkeiten an sie vermieten. Auf der Plattform können sie auf einer Karte den Standort der Räume sehen sowie das Preisangebot. Sie erhalten auch Angaben zu der genauen Größe der Lagerfläche und der Dauer, in der sie sie mieten können.

Youstore will auch Abstellplätze für Fahrzeuge
Für ihre Idee haben die Gründer bereits Unterstützung durch den Linzer tech2b Inkubator erhalten. Laut Kuibus gab es auch bereits Interesse von Seiten potenzieller Investoren. Allerdings will das Jungunternehmen vor einer größeren Finanzierungsrunde

Den ganzen Beitrag finden Sie hier

Gründerteam von youstore © youstore

<< zurück