Innoviduum unterstützt mit digitaler Web-Applikation TrainerInnen und Coaching-Branche in Zeiten von Covid-19

Sämtliche wirtschaftliche Branchen sind derzeit gefordert, mit der aktuellen Lage rund um die Auswirkungen von Covid-19, adäquat und lösungsorientiert zu agieren. Von beträchtlichen Umsatzeinbußen und Auftragsabsagen ist auch die Branche der TrainerInnen und Coaches im Lande betroffen. Die persönliche Arbeit mit Menschen und Gruppen gehört zu ihrem täglichen Business. Dies war nun bis Anfang Mai auf Eis gelegt, was mit einer erheblichen Unsicherheit für die gesamte Trainerbranche verbunden ist, wie es mit der Auftragslage und Entwicklungen in der Branche weitergeht.

Die Innoviduum GmbH, ein Start-up aus Oberösterreich, hat eine Web-Applikation entwickelt, die als digitaler Coach das Angebot von TrainerInnen und Coaches professionell erweitert. Damit können diese auch unabhängig von einer Maximalanzahl für die Abhaltung von Trainings und Veranstaltungen (derzeit 10 Personen) und insbesondere in der Krise mit den Kundinnen in Kontakt bleiben und gerade jetzt mitarbeiter- und stärkenorientierte Angebote schnüren.

Die gesamte Branche der Erwachsenenbildung sortiert sich gerade neu. Seit Mitte März 2020 wurden, Corona-bedingt, sämtliche Veranstaltungen am Bildungsmarkt in Form von Weiterbildungen, Schulungen, Trainings und Seminaren abgesagt, verschoben und storniert. Unternehmen und Institutionen mussten rasch reagieren und geplante Schulungen teilweise aussetzen. Erste Lockerungen gibt es seit Anfang Mai, wonach wieder Veranstaltungen bis 10 Personen unter Einhaltung der vorgegebenen Rahmenbedingungen erlaubt sind. Auch aus diesen Erfahrungen heraus versuchen TrainerInnen, Coaches und Bildungsanbieter nun verstärkt auf Online-Settings umstellen.

Was bedeutet das für die TrainerInnen und Coaches in der Erwachsenenbildung?
Mittlerweile nehmen viele TrainerInnen und Coaches die derzeitige Situation zum Anlass, um sich nach geeigneten Online-Tools umzusehen. Die Branche, und damit auch Trainings und Coachings, wird zudem digitaler. Die Zukunft sind wahrscheinlich daher sogenannte hybride Angebots-Settings, in denen - ergänzend zu den Präsenz-Trainingszeiten - auch digitale Tools eingesetzt werden. Damit entsteht ein Mix aus analog und digital für Trainings und Coachings.


Das Linzer Start-up, die Innoviduum GmbH, hat für die digitale Begleitung und Unterstützung von Unternehmen mit ihrer Web-Applikation „TalentCoach“ ein digitales Tool entwickelt. Damit hat das Start-up eine echte Innovation der Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung auf den Markt gebracht.

„TalentCoach vereint ein Online-Self-Assessment mittels Selbstreflexion, ein stärkenorientiertes 360°-Feedback sowie einen intelligenten, virtuellen Coach. Dieser ist das Herzstück der Applikation. Er unterstützt uns und bereits viele andere TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen, bei Kundenprojekten individuelle Potenziale und Stärken nutzbar zu machen, Beziehungen zu stärken und neue Kompetenzen zu entwickeln – persönlich, digital & spielerisch“, so Markus Pollhamer (CEO Innoviduum GmbH).

Damit begleitet die Innoviduum GmbH TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen bei der digitalen Erweiterung ihres Angebots und bietet regelmäßig Online-Zertifizierungen an. Die Zertifizierung ist die Basis, um TalentCoach in Kundenprojekten wie Coachings, Trainings und Beratungen einzusetzen. Interessierte TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen werden hier geschult, wie sie konkret TalentCoach für ihre Tätigkeitsschwerpunkte einsetzen können.

Vorwiegend in folgenden Bereichen lässt sich TalentCoach zu analogen Trainings- und Coaching-Settings methodisch ergänzend einsetzen: Persönlichkeitsentwicklung, Job-/Karrierecoaching, Führungskräftetraining, Konfliktmanagement, Change Management (z.B. Begleitung bei der Entwicklung von agilen Teams), Vorbereitung auf Strategie- und Kulturentwicklungsmaßnahmen.

Das Start-up leistet damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Branche. In Zukunft können so TrainerInnen und Coaches mittels hybrider Angebote Menschen, Teams und Organisationen noch nachhaltiger als bisher begleiten. “Langfristige und nachhaltige Partnerschaften mit TrainerInnen, Coaches und BeraterInnen sind uns enorm wichtig. In der Zusammenarbeit legen wir viel Wert auf Erfahrungsaustausch und gemeinsame Weiterentwicklung mit unseren Partnern”, sagt Anna Pollhamer (COO Innoviduum GmbH). Weitere Informationen für Interessierte zu Innoviduum und TalentCoach unter www.innoviduum.at.

Kontakt für Rückfragen:
Innoviduum GmbH
Hafenstrasse 47-51
4020 Linz
e-Mail: anna.pollhamer@innoviduum.at
Telefon: 0681 81481616

<< zurück