SlideLizard: Präsentationen interaktiv gestalten

[Quelle: Rundschau]

Wer bei „SlideLizard“ Kunde ist, hat die Möglichkeit während einer Präsentation dem Publikum Fragen zu stellen, oder selbst Fragen zu erhalten.

OÖ. Im 21. Jahrhundert bleibt nichts unberührt von der Digitalisierung, so auch nicht die Möglichkeiten, einer Präsentation. Das Start-up „SlideLizard“ setzt sich damit auseinander, wie man eine Präsentation interaktiver gestalten kann.

Interaktion: Liveabstimmung
Die drei Gründer des Start-ups Daniel Amerbauer, Jakob Mayer und Christoph Berghuber bieten mit ihrem Produkt die Möglichkeit, dass der Vortragende direkt mit dem Publikum in Kontakt tritt. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, etwa durch eine Liveabstimmung oder aber ein Teilnehmer stellt eine direkte Frage. Das Publikum kann diese Funktionen über das Handy oder den Computer nutzen.

Die Kunden
Das Start-up hat sich auf zwei Gruppen fokussiert. Zum einen all jene die regelmäßig Vorträge halten müssen, wie Unternehmensberater oder Professoren. Zum anderen große Firmen, die interaktive Präsentationen für  Kundenveranstaltungen nutzen können. „SlideLizard“ darf mit der voestalpine bereits ein international erfolgreiches Unternehmen aus Oberösterreich zu seinen Kunden zählen.

Mehr zum Start-up SlideLizard gibt's hier!

<< zurück