Pegasus: Die Unternehmen des Jahres wurden gekürt

(Quelle: OÖNachrichten)

Pegasus: Die Unternehmen des Jahres wurden gekürt
Ulrike und Friedrich Huemer, Fill Maschinenbau, Next Generation Recycling, Hainzl Industriesysteme und Karin Göweil triumphierten.

Die Corona-Pandemie hat Oberösterreichs Wirtschaft einiges abverlangt. Unterkriegen haben sich die Unternehmen davon allerdings nicht lassen, im Gegenteil: Die Zuversicht kehrt zurück. Das zeigt die 28. Auflage des Pegasus, der am Donnerstagabend im Linzer Brucknerhaus unter strengsten Auflagen, aber trotzdem fröhlich gefeiert wurde.

Der Wirtschaftspreis, den die OÖNachrichten mit ihren Partnern Raiffeisen Landesbank Oberösterreich, Land Oberösterreich, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung sowie der KPMG seit 1994 ausrichten, stand heuer unter dem Motto "Comeback der Wirtschaft". Die Bewerbungen waren quantitativ und qualitativ auf für Oberösterreich gewohnt hohem Niveau.

Die Sieger:

Leuchttürme
1. Fill Maschinenbau
2. Erema Group
3. Keba

Erfolgsgeschichten
1. Hainzl Industriesysteme
2. Josko Fenster und Türen
3. BMD Systemhaus

Innovationskaiser
1. NGR
2. BRP-Rotax
3. Rosenbauer

Zukunftshoffnungen
1. Innovation-Farm Edtbauer
2. blockhealth
3. Adliance

Unternehmerin des Jahres: Karin Göweil
Lebenswerk: Ulrike und Friedrich Huemer

<< zurück