EDISON 2022 Workshop Storytelling

Ziel:

Talk the talk and walk the walk.

  • Ein Unternehmen wird zunehmend danach beurteilt, ob die Geschichte, die es erzählt, die gleiche ist, die auch dessen Handlungen und Entscheidungen erzählen.
  • Wer den Schritt in Richtung Entrepreneurship nimmt, muss viele große Entscheidungen treffen. Einige dieser Entscheidungen, wie zum Beispiel der Name eines Produkts, eines Unternehmens oder die Geschichte, die man darüber erzählt, betreffen bereits, ob man will oder nicht, die eigene Marke und deren Image.
    Je eher man bei diesen Entscheidungen und allen, die danach noch kommen, einen konsequenten Weg geht und sich selbst treu bleibt, desto stärker, glaubwürdiger und authentischer ist die Geschichte, die man erzählt und das Image, das man vermittelt.
  • In unterschiedlichen Workshop-Übungen werden Entscheidungshilfen und Diagramme erarbeitet, damit man bei allem was noch kommt, einen “Schummelzettel” bei der Hand hat und so eine Geschichte mit einem klaren roten Faden erzählt nach der man auch wirklich handelt.
    (Diese Übungen können auch zu einem späteren Zeitpunkt mit einem größeren Team wiederholt werden und helfen, eine gemeinsame Sprache und Identität zu finden.)
  • Die einzelnen Ideen und Übungen lehnen sich an große Branding-Denker an z. B. das interne Meeting von Steve Jobs 1997 bei Apple, Stewart Butterfields Essay „We Don’t Sell Saddles Here“, Simon Sineks TED-Vortrag „How Great Leaders Inspire Action“, Phil Knights Nike-Memoiren „Shoe Dog“ und die Arbeit der hervorragenden Identitätsagentur „Hello Monday“.

 

2. Juni 2022, Donnerstag
09:00 - 14:00

  • Ort:

    Tabakfabrik, Peter-Behrens-Platz 1, 4020 Linz (Raum Nautilus)
  • Zielgruppe:

    Nur für EDISON Finalist:innen

Anfahrt

<< zurück